Was kostet ein Erstgespräch ?
Antwort:
Das Erstgespräch ist bei Auftragserteilung natürlich kostenlos.
Erfolgt jedoch keine Auftragserteilung beim Erstgespräch müssen aus wirtschaftlichen Gründen für das Erstgespräch 60,00 € verrechnen. Betrag wird im BAR noch vor Ort eingehoben !

Wer kommt zum Erstgespräch ?
Antwort:
Ihr zugeteilter Kleintierbetreuer.
Eventuell auch die Geschäftsleitung oder eine Vertretung.
Es können auch beide kommen.

Wo findet das Erstgespräch zur Kleintierbetreuung statt ?
Antwort:
Immer beim Auftraggeber vor Ort.
Das Kleintier / die Kleintiere sollten anwesend sein !

Ist ein Erstgespräch für Neukunden Pflicht ?
Antwort:
Ja

Wird ein Vertrag gemacht ?
Antwort:
JA
Dieser Vertrag ist jederzeit wieder schadlos kündbar !
Sie werden zu nichts verpflichtet !

Wie erfolgt die Bezahlung einer Kleintierbetreuung ?
Antwort:
Bei Erstbuchungen erfolgt die Bezahlung in Bar.
Weitere Folgebuchungen über Konto.

Wird meine Tier auch gestreichelt ?
Antwort:
Wenn das Kleintier gestreichelt werden möchte, natürlich JA.
Möchte die Kleintier nicht gestreichelt werden, wird es dort gelassen wo es sich befindet.
Möchte die Kleintier keinen Kontakt, wird es ebenfalls dort belassen wo es sich aufhält.
Zwangsverpflichtung gibt es bei uns nicht !

Werde ich im Notfall auch verständigt ?
Antwort:
Wenn Sie erreichbar sind, werden wir es natürlich versuchen.

Kommt immer der selbe Kleintierbetreuer zu mir ?
Antwort:
Ja
Solange der Kleintierbetreuer bei uns tätig ist.
Ein Wechsel ist selten bei uns, kann aber natürlich auch vorkommen.

Wenn ich mehrere Käfige habe, bezahle ich dann auch mehr ?
Antwort:
Bis zu 2 Käfige ( FÜTTERN ) in einem Haushalt nicht !
Ab 3 Käfige pro Haushalt ist der Preis auf Anfrage.

Was passiert wenn meine Tier sich verletzt oder krank wird ?
Antwort:
Wird eine Verletzung oder eine Krankheit von Ihrem Kleintierbetreuer erkannt, werden Sie natürlich ( nur bei Erreichbarkeit ) verständigt. Im Notfall wird von Ihrem Kleintierbetreuer umgehenst die Tierrettung verständigt.

Betreuen Sie auch kranke Kleintiere ?
Antwort:
Das kommt immer auf die Krankheit an.
Bei Ansteckungsgefahr kann leider keine Kleintierbetreuung von uns übernommen werden.

Verabreichen Sie dem Kleintier wenn nötig auch Medikamente ?
Antwort:
ES WIRD KEINE HAFTUNG ÜBERNOMMEN !
Die Vergabe über das Futter: JA, wenn möglich.
Die Direkte Vergabe: NEIN, Kann man nicht garantieren !
Spritzen geben: NEIN, Das wäre unverantwortlich !

Was passiert wenn ich nicht wie geplant nach Hause kommen kann ?
Antwort:
Unsere Kleintierbetreuungen gehen natürlich so lange weiter bis Sie wieder zu Hause angekommen sind.
Wir müssen nur zeitgerecht über die ungeplante Verlängerung informiert werden.
Im Notfall wird von uns auch Futter nachgekauft.
Rechnungen werden zur Begleichung vorgelegt.

Kann man eine gebuchte Kleintierbetreuung auch verlängern ?
Antwort:
JA immer. Bitte schriftlich per Mail !